Über uns

Das Bed & Breakfast Im Klee

Die kleine Pension am östlichen Stadtrand von Bern ist eine Herzensangelegenheit von zwei jungen Bernerinnen und einem etwas weniger jungen Berner: Cécile Rüegg, Noemi Grossen und Manuel Gnos. Kennengelernt haben wir uns im Café Kairo in Bern, wo wir in der Küche, im Service und im Konzertbetrieb gearbeitet haben.

Der Charakter unserer Unterkunft ist geprägt durch die individuell eingerichteten Zimmer mit Möbeln, die wir auf unseren Entdeckungstouren durch die Brockenhäuser dieser Welt gefunden haben.

Das Frühstück ist einfach, aber lecker und biologisch. Zum Basisangebot stehen täglich wechselnde Speisen zur Auswahl, zum Beispiel hausgemachte Pancakes, Rühreier oder Fruchtsalate – je nach Saison und Laune der Gastgeber.

Das Bed & Breakfast Im Klee befindet sich auf dem Grundstück des Burgerlichen Jugendwohnheims. Die Liegenschaft hat einen riesigen Umschwung, bietet den Zugang zu einem Schwimmbecken und liegt in unmittelbarer Nähe des Zentrums Paul Klee. Vom Balkon und von den Gästezimmern aus hat man einen unschlagbaren Blick auf die Alpen, den angrenzenden Wald und auf die Skyline von Berns südöstlichen Wohnquartieren. Mit dem Bus Nummer 12 oder mit dem Fahrrad, das man bei uns ausleihen kann, ist man in kurzer Zeit im Stadtzentrum, an der Aare oder beim Bahnhof. Der Autoparkplatz vor dem Haus steht den Gästen zur Verfügung und bietet auch für grössere Gefährte Platz.

Kurz gesagt, unser Bed & Breakfast ist klein aber fein, an ruhiger Lage aber in der Reichweite von allen Attraktionen, die Bern zu bieten hat.

Die drei Beherberger

Von links: Cécile Rüegg, Manuel Gnos und Noemi Grossen.

Von links: Cécile Rüegg, Manuel Gnos und Noemi Grossen.

Cécile Rüegg ist Restauratorin und Köchin. Ihr haben wir die Farbgestaltung und die Liebe zu den Details in unserem Bed & Breakfast zu verdanken. Die Bernerin brachte jahrelang ihren Beruf als Restauratorin und ihre Leidenschaft für Kochtöpfe unter einen Hut. So hat sie in den letzten Jahren in diversen Restaurants in Bern die Gäste bekocht. In unserer Unterkunft wird sie für die Kuchen und Torten in der Kühlvitrine und das Frühstücksangebot verantwortlich sein. Als Vorsitzende der «Beherberger Bern GmbH» und als geborene Gastgeberin wird sie zudem für einen reibungslosen Ablauf des Betriebs sorgen.

Manuel Gnos, der Mann in unserem Dreierteam, ist in Obwalden aufgewachsen, dislozierte dann aber für sein Studium nach Bern und blieb hier erfolgreich hängen. Er ist selbständiger Texter und Fotograf im Einmannbetrieb kult.komm. Da er in unserem zweiten Wohnzimmer, dem Café Kairo, Konzertveranstalter ist, werden in den Gemächern des Bed & Breakfast Im Klee immer wieder Gäste aus der Kulturszene anzutreffen sein. Manuel Gnos hat diese Website eingerichtet und organisiert für das B&B die Büroarbeit, nimmt aber für Renovationsarbeiten auch gerne mal den Hammer zur Hand oder widmet sich der täglichen Wäsche.

Manuel und Cécile werden sowohl an der Reception, in der Küche, bei der Waschmaschine und mit dem Staubsauger in den Zimmern und den Gängen anzutreffen sein. Zudem wohnen sie im privaten Teil der Unterkunft und haben von dort aus einen prima Überblick über den Betrieb.

Noemi Grossen, das dritte Geschäftsmitglied, glänzt im Moment durch Abwesenheit. Die Islamwissenschaftlerin ist für ein Jahr in Kairo. Nicht im Café Kairo, wo sie jahrelang die Gäste bewirtet hat, sondern in der Grossstadt am Nil.

Ein paar Worte zur «Beherberger Bern GmbH»

Um das Bed & Breakfast Im Klee betreiben zu können, haben wir eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet. Die «Beherberger Bern GmbH» wurde am 6. Februar 2012 ins Handelsregister eingetragen. Damit hatten wir grünes Licht, um im Frühling 2012 das Bed & Breakfast zu starten. Die GesellschafterInnen sind die oben erwähnten Beherberger Cécile Rüegg, Manuel Gnos und Noemi Grossen.